Mut zu Distanz


Vom

Ich bestimme selbst, wie viel Distanz ich brauche

Jeder Mensch hat ein ganz eigenes Empfinden von Nähe und Distanz. Es gibt Menschen, die viel Raum brauchen und sich schnell eingeengt fühlen. Andere brauchen Nähe für ihr Wohlbefinden und fühlen sich schnell alleingelassen und verloren.  Sowohl Nähe als auch Distanz können bedrohlich wirken. Die Gestaltung des ganz persönlichen Raumbedürfnisses sollte jeder für sich selbst regulieren.

Kennen Sie Ihre persönliche Distanzzone?

Bei welchem Abstand fühlen Sie sich wohl? Was sagt Ihre Intuition?

Welche Signale sendet Ihnen Ihr Körper?

Achten Sie dabei auf vor allem auf Ihre Atmung und Ihre Sinne! Ab wann fühlen Sie sich unwohl?

Hören Sie auf Ihr Gefühl!

Vertrauen Sie Ihrem Gefühl. Es reagiert schneller als der Kopf und sagt Ihnen , welches Bedürfnis im Moment im Vordergrund steht;

Treten Sie einen Schritt zurück/ zur Seite

oder

Gehen Sie auf den anderen zu

Teilen Sie sich mit!

"Würden Sie bitte Abstand halten?"

"Mir ist das zu eng!"

"Stopp!"

aber auch:

"Kannst du herkommen - ich brauche Hilfe/Unterstützung!"

Sagen Sie klar und deutlich was Sie möchten / nicht möchten

Unterstützen Sie Ihre Wünsche mittels Körpersprache 

Wenn Ihnen jemand zu nahe kommt, ist es hilfreich diesen mit den Händen auf Abstand zu halten!

Wünschen Sie mehr Nähe, dient eine einladende Geste mit offenen Armen

Seien Sie so frei

Wenn Sie im Alltrag mit  viel Nähe konfrontiert sind, z.B. mit Kollegen im engen Büro, ständig wechselnde Kundenkontakte, weite Autofahrten mit Mitarbeitern....

gönnen Sie sich ein paar Stunden alleine und machen Sie was Ihnen gut tut;

ein Spaziergang im Wald, ein Vollbad, ein Buch lesen in angenehmer Atmosphäre...

Vermissen Sie Nähe, z.B. weil Sie beruflich ständig unterwegs sind - 

planen Sie aktive Zeit mit dem Partner, Familie und Freunden!

 

Finden Sie Ihre persönliche Distanzzone!


Zurück

Gabriele Kemmer

Gabriele Kemmer

Ich biete Ihnen und Ihren Mitarbeitern psychologische Beratung und systemisches Coaching, sowie lösungsorientiertes Kurzcoaching (lokc)nach Sabine Asgodom. Gerne halte ich bei Ihnen in der Firma Vorträge zu praxisbezogenen Themen . Meine Arbeit ist lösungsorientiert; d.h. Konflikte beseitigen, Perspektiven erarbeiten und Sie und Ihre Mitarbeiter bei der Umsetzung unterstützen. Ziel ist ein gutes Betriebsklima, mit erfolgreichen Beziehungen zu Ihren Kunden

Qualifikation

Termin vereinbaren

Gabriele Kemmer
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Goethestraße 53
97941 Tauberbischofsheim

0151 54641397

Kontakt aufnehmen

© 2019 Gabriele Kemmer. Alle Rechte vorbehalten.